Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Die Zugriffszahlen einer Website sind ein Gradmesser für die Akzeptanz der Präsentation im World Wide Web. Sie splitten sich in wiederkehrende Besucher und neu hinzugewonnene. Die neu aquirierten Besucher geniessen viel Aufmerksamkeit der Sitebetreiber und ein jeder wünscht sich, dass diese auch zu Stammpublikum avancieren und wiederkommen. Die Menge an Wiederkehrern und Neubesuchern werden getrennt von den Siteanalytikern ausgewiesen. Fernerhin wird versucht zu ergründen, ob neue Zugreifer über die im Web platzierten Links zur Website gekommen sind oder über die allseits frequentierten Suchmaschinen den Weg gefunden haben. Eine Suchmaschinenoptimierung (SEO) des Contents der Website, kann für den Betreiber eine sehr starke Sogwirkung auf zusätzliche Sitebesucher haben.

In fast jedem Falle erwirkt eine Suchmaschinenoptimierung (SEO) eine wesentlich bessere Platzierung der Zielsite in den Suchmaschinenergebnissen. SEO, das ist das gebräuchliche Kürzel für “Search Engine Optimization”, also die Anglizisme für Suchmaschinenoptimierung. Sie hat unter anderem ein intelligentes Placement möglicher Suchworteingaben zum Gegenstand. Diese werden auch als Keywords bezeichnet und sind in der Regel identisch mit den von den Suchmaschinenusern am Keyboard in der Suchworteingabe eingegebenen Begriffen. Die jeweiligen Begriffe im Content der Website werden von den Suchmaschinencrawlern in den Datenbanken der Suchmaschinenbetreibern archiviert und werfen auf eine entsprechende Anfrage den Link zur Website als Suchergebnis aus.

Dabei gehen die Suchmaschinen von bestimmten Algorhythmen aus, auf denen diese Ergebnisse basieren. Parameter wie Keyworddichte (Keywortdensity) und ein sachbezogener Content sind hier unter anderem von Belang. Die exakte Vorgehensweise der verschiedenen Suchmaschinen, werden von den Suchmaschinenbetreibern unter Verschluss gehalten und nicht publiziert. Für die Fachkräfte der IT Branche in Sachen Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist eine exakte Vorgehensweise daher nicht vordefiniert. Bekannt sind dagegen aus den gemachten Erfahrungen der SEO Szene die wahrscheinlichen Eckdaten der Keyworddichte und verschiedene Vorgehensweisen der Suchmaschinencrawler in den Webinhalten des World Wide Web. So wird zum Beispiel ein einmaliger Content (unique content) deutlich höher bewertet, als ein anderweitig bereits publizierter Text (copied content). Auch sollte nach Möglichkeit ein so genanntes Keywordspamming vermieden werden, denn bei einer auffällig hohen Keyworddensity im Text ohne nennenswerten Bezug zum Keyword, werden solche Crawlerresultate ausgefiltert. Der Suchmaschinenoptimierung (SEO) Experte hat sein Ohr am Puls der Entwicklungen und innovativer Änderungen der Suchmaschinen und bietet dem eCommerce entsprechende Lösungen an.

Eine Analyse des Webinhaltes einer Site durch einen Consultant für SEO ist für den Websitebetreiber aufschlussreich und aussagefähig. Aufgezeigt werden dabei überwiegend Defizite und Schwachpunkte in dem Webkonzept des betreffenden Sitebetreibers. Dort werden dann selektiert und gezielt Maßnahmen zur Optimierung der Webpräsenz in Angriff genommen.

Hier geht es zu meinen SEO Angeboten!

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 3.6/10 (13 votes cast)
VN:F [1.9.13_1145]
Rating: -2 (from 6 votes)
Suchmaschinenoptimierung (SEO) , 3.6 out of 10 based on 13 ratings